Tennis: Schönauen-Cup 2017 – Solinger Mixed-Stadtmeisterschaften

Mit 46 Paarungen aus 9 Solinger Vereinen wurden auf der Anlage von Rot-Weiß-Ohligs die Solinger Stadtmeisterschaften im Mixed (=Schönauen-Cup) ausgetragen. Dabei wurden in den Disziplinen Mixed offen und Mixed 40 (beide Partner je mindestens 40 Jahre) die Sieger am Sonntag, den 3. September 2017, ermittelt.

In der offenen Klasse siegten: Annika Kurt/Bastian Sauer (STC/Stadtwald Hilden) gegen Ina Bauer/Malte Kippenhahn (STC): 6:1/6:1. Der 3. Platz ging an Lara Glück und Sebastian Greis (RWO). Beim Mixed 40 behielten die Oberhand: Katja Zerck/Jörg Danne (Bayer Wuppertal/TCO) gegen Britta Möcking/Markus Bohle (Bayer Wuppertal/TCO): 6:4/6:3. Der dritte Platz ging an Katrin Grastat/Stefan Jäger (STC/TCO). In der Nebenrunde siegten Gina Scherle und Marlon Welsch (TSG/STC).

„Durch das trockene Wetter, das wir mehr oder weniger die ganze Woche hatten, konnten wir die rund 70 Spiele der Hauptfelder samt Nebenrunde konzentriert durchbringen“, schildert Andreas Fiedler, RWO, den Ablauf der Woche. Neben dem Wetter hat dabei die Spieldisziplin aller Teilnehmer maßgeblich mitgeholfen. Lediglich zwei Partien mussten verletzungsbedingt ausfallen. Das mittlerweile traditionelle Mixed-Turnier von RW Ohligs hatte diesmal eine Rekordbeteiligung. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen wieder auf solch ein buntes und frisches Teilnehmerfeld“, fasst Sportwart Dina Kunze zusammen.

Ein großer Dank geht an das Autohaus Schönauen, das als Hauptsponsor dieses Tennis-Event erst wieder möglich machte.

Alle Ergebnisse unter: www.tc-rwo.de/Schönauen Cup 2017.

(Andreas Fiedler)