Vereinsmeisterschaft der Taekwondo Abteilung

Um den Kindern und Jugendlichen mal etwas anderes als nur Training anzubieten, hatten wir uns entschlossen, eine Vereinsmeisterschaft in der OTV Halle anzubieten. Heraus kam ein Tag voller Bewegung, tollen Leistungen, strahlenden Kindern und viel Spaß.

Teilnehmen konnte jedes Kind bzw. jeder Jugendlicher bis 14 Jahren, für das leibliche Wohl war gesorgt, lediglich um Kuchen bzw. Salatspenden wurde gebeten. Außerdem durften die Kinder und Jugendliche auch ihre Familien mitbringen. So hatten wir dann auch schnell 30 Anmeldungen von Weiß- bis Rotgurt – und allerlei Salat- und Kuchenspenden!

Am Turniertag traf sich das Aufbauteam mit den Trainern Aydin, Ayca, Bláthin, Francesca, Lea, Nadia, Tugba, Marvin, Okan und Jan sowie der Abteilungsleitung um 9 Uhr in der Halle zum Aufbau. Es musste ein Bereich für das Aufwärmen, die Kampffläche sowie der Parcours aufgebaut werden. Die Pokale und Medaillen mussten fertig gemacht werden, der Aufbau des Buffets und der Sitzgelegenheiten musste erledigt werden. Nach und nach trudelten dann die Sportler in Begleitung ihrer Familien ein. Um 10.30 Uhr stellten sich die Kinder dann auf und es wurde angegrüsst. Nach einer kurzen Erklärung ging es dann direkt mit dem Aufwärmen für den Zweikampf los. Alle Sportler die im Zweikampf antraten, mussten ihre Schutzausrüstung anlegen.

In drei Gruppen mit je drei gleichstarken Sportlern wurde im Modus jeder gegen jeden zwei Runden á 1 Minute mit 30 Sekunden Pause gekämpft. Hauptkampfrichter war unser Zweikampftrainer Aydin Ince, der auch die Punkte zählte und dann festlegte, wer jeweils gewonnen hatte. Betreut und angefeuert wurden die Kämpfer von Marvin und Okan, Francesca sorgte dafür, dass die Eltern auf der Tribüne alle Kämpfer anfeuerten und nach jedem Kampf mit tosendem Applaus verabschiedeten. Nach 2 Stunden intensiver Kämpfe waren wir dann mit dem Zweikampfteil fertig und man konnte sich nach anstrengendem Kampf und intensiven Anfeuern stärken.

Gut gestärkt ging es dann nach dem Mittagessen zum Formenteil über. Da wir sehr viele Weiß-, Weißgelb- und Gelbgurte in diesem Bereich hatten, die noch keine richtige Poomsaeform können, zeigten diese dann je nachdem die 1. oder 2. Kreuzform – oder beide. Gewertet wurde nach Punktesystem von 1 bis 10 Punkte unter den strengen Augen der Trainer Ayca, Bláthin, Nadia, Francesca und Jan. Auch hier zeigten die Kinder ihr ganzes Können und wurden frenetisch von ihren Familien von der Tribüne aus beklatscht. Als ob das nicht schon alles spannend genug war, hatten wir auch noch in 2 Gruppen ein Stechen mit verdeckter Wertung durchzuführen. Im ersten Stechen zeigten Norik und Felix noch einmal ihr ganzes Können, was dann auch knapp für den Sieger der Gruppe ausging. Im zweiten Stechen mussten dann Gian-Luca Schober und Amelie Zoschke noch einmal ihr ganzes Vermögen abrufen, auch hier ging es sehr eng zu.

Nachdem dann auch der Formenteil beendet war, konnten sich die Kinder abschließend in einem Parcours versuchen, wo es um die schnellste Zeit ging. Damit dann auch gleich schnelle Kinder sich miteinander messen konnten, wurden zwei Gruppen gebildet. Als erstes ging die Gruppe mit unseren kleinsten Taekwondoin an den Start und zeigten noch einmal ihren Familien wie schnell man einen Parcours überwinden kann. Den Abschluss bildete dann die Gruppe mit den schnellsten Taekwondoin.

Den krönenden Abschluss unserer Vereinsmeisterschaft bildete dann die Siegerehrung

Folgende Platzierungen und Sieger wurden in den einzelnen Gruppen ermittelt.

Zweikampf:

Gruppe 1:

1. Platz Tim

2. Platz Gian-Luca

 

Gruppe 2:

1. Platz Marlon

2. Platz Giorgio

3. Platz Felix

 

Gruppe 3:

1. Platz Leon

2. Platz Tijan

3. Platz Gabriel

 

Gruppe 3:

1. Platz Amelie

2. Platz Janic

3. Platz Vincenzo

 

Formen:

 

Gruppe 1:

1. Platz Davide

2. Platz Dounia

3. Platz Manal

4. Platz Tijan

 

Gruppe 2:

1. Platz Sebastian

2. Platz Rafael

3. Platz Dina

4. Platz Jan

5. Platz Davut

6. Platz Felix

 

Gruppe 3:

1. Platz Felix

2. Platz Norik

3. Platz Linus

4. Platz Henrike

5. Platz Albert

 

Gruppe 4:

1. Platz Tim

2. Platz Maya

3. Platz Janic

4. Platz Giorgio

5. Platz Gabriel

6. Platz Leon

 

Gruppe 5:

1. Platz Amelie

2. Platz Gian-Luca

3. Platz Vincenzo

4. Platz Marlon

5. Platz Sarah

 

Parcours (hier bekamen alle platzierten Kinder auch eine Medaille)

Gruppe 1:

1. Platz Davide

2. Platz Linus

3. Platz Norik

 

Gruppe 2:

1. Platz Tim

2. Platz Gian-Luca

3. Platz Amelie

 

Alles in allem ein tolles Turnier, wo alle Kinder für ihre Leistung belohnt wurden!

 

Ein großer Dank an alle Trainer und Helfer für die gnadenlos gute Unterstützung.

 

Auch ein riesen Dank an alle Kinder für die tollen Leistungen, die ihr gezeigt habt, ihr wart alle super!!!

 

Und ein besonderer Dank an die Eltern und Familien, die alle Kinder angefeuert und beklatscht haben und die uns mit ihren Kuchen- und Salatspenden geholfen haben.

 

Ruth Höller

Abteilungsleitung Taekwondo