Buddeln für den Verein

Nächster Schritt bei den Verschönerungsarbeiten rund um die OTV-Halle: Alte, verbrauchte Erde in den Beeten entlang der Parkplatzzufahrt muss entfernt werden. In einem ersten Arbeitsgang trug die Schwimmabteilung einige Kubikmeter des widerspenstigen Materials ab. „Boah, diese Wurzeln!“, war ein oft gehörter Ausruf.

Denn in den vergangenen Jahrzehnten hatten feine bis daumendicke Wurzeln der vor einigen Wochen zurückgeschnittenen Büsche das gesamte Erdreich erobert und wehrten sich jetzt gegen ihre Entfernung. Allerdings erfolglos. In den ersten Beeten wurden nach Vorgabe sechs bis zehn Zentimeter des alten Materials abgetragen, die restlichen Flächen sollen möglichst bald bearbeitet werden, damit anschließend überall neuer Mutterboden angefahren werden kann. Die erste Fuhre ist bereits für die nächsten Tage angekündigt!