Handball: Spielbericht vom Wochenende 19.11.2016

11 Spiele standen am letzten Wochenende auf dem Spielplan, davon hat der Ohligser TV 7 gewonnen und 4 verloren. Zwei Spiele gab es, die ohne Gegentor ausgingen. Das eine war unsere F Jugend, die gegen eine spielstarke Mannschaft aus Haan kein Land sah (Kopf hoch, aller Anfang ist schwer). 14:0 ging das Spiel verloren. Genau das Gegenteil bei der weiblichen B Jugend. Was in der Tabelle noch aus ausgeglichen aussah (Punktgleich), entpuppte sich als völlig harmlos. Die weibliche B schaffte es, 25:0 zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an den Trainer Thomas Simon und die Mannschaft für diese tolle Leistung. Auf einem guten Weg ist auch unser E1 von Trainer Raoul Schlösser, ihnen fehlt nur noch ein Sieg um sicher in die Bestengruppe zu gelangen. Insgesamt wurden wieder über 300 Tore (314) geworfen. Davon hat der Ohligser TV 176 für sich verbuchen können. Die Gegner schafften immerhin 138, was im Schnitt 16:12,5 Tore für den Ohligser TV ergibt. Alle eingereichten Berichte der Mannschaften könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Abend wünscht das oho Team.

1.Herren Pokal 3 Runde

pokal1

19.11.16 - 18:30 Ohligser TV gegen TuS Wermelskirchen    26:33  (12:16)

Kurz vor dem Final-Four ausgeschieden.

Verdienter Sieg der Wermelskirchener

Am Wochenende war nichts drin, zu viele Fahrkarten. Einfache Mittel reichten den Gästen zum Sieg

Bester Mann auf dem Feld:

Torhüter Benny Karmaat.

Brandenburg 6,  Schneider 1, Becker 7/2, Berger 1, Spürkel 2, Gellhorn, König 4, Meusel 1, Schrill, Bialowons 2,  Hallbach 2, Hück

 

männl. A

19.11.16 - 17:00       TB Wülfrath JA gegen Ohligser TV JA   33:25  (19:14)

Die männliche A-Jugend hat bei dem Ausflug nach Wülfrath keine Punkte mit ins Unterland gebracht. Mit 32:25 am Ende auch zu hoch verloren.

Der Start ins Spiel war nicht schlecht und es gestaltete sich ein enges Match mit dem Tabellenzweiten. Aber so recht kam kein Fluss in unser Spiel. Zu viele Chancen wurden ausgelassen, Würfe zu früh genommen und hinten waren wir zu reaktiv, wenig präsent und auch zu brav. Mitte der zweiten Halbzeit waren wir auf zwei Tore ran. Haben dann aber die notwendige Konsequenz ausgelassen und haben uns um den Lohn gebracht. Am Ende hat die etwas reifere Mannschaft zu recht gewonnen und wir haben wieder etwas dazu gelernt. Wenn das 1x1 sitzt, spielt es sich leichter.

 

männl. B JSG/Ohligser TV

19.11.16 - 15:00 JSG Haaner TV/Ohligser TV JB gegen TSV Aufderhöhe JB     25:14  (14:5)

B Jungs sichern sich mit einem 25:14 im Derby gegen den TSV die alleinige Tabellenführung. Fazit zum Spiel Abwehr hui Angriff pfui. Abwehr stand sicher besonders in Halbzeit 1 konnten wir nur 6 Gegentreffer zulassen. Der Angriff jedoch wirkte pomadig und war von vielen technischen Fehlern geprägt und das leider im kompletten Spielverlauf.

 

weibl. A

15

19.11.16 - 15:00 HSG Rade./Herbeck MA gegen Ohligser TV MA   8:23    (6:12)

23:8 gewonnen, Weibl.A holt mit guter Stimmung aber nachlässiger Torausbeute zwei weitere Punkte im zerstückelten Spielplan der Bezirksliga. Mehr gibt es zu dem Spiel tatsächlich nicht zu berichten. Zwei Wochen Pause werden genutzt um und auf die restlichen Aufgaben bis Weihnachten vorzubereiten.

Lars Krysiak

 

weibl. B

19.11.16 - 16:30 Ohligser TV MB ak gegen SG Monheim MB          25:0    (14:0)

Mit der SG Monheim war laut Tabelle ein punktgleicher Gegner zu Gast.

Des Weiteren konnten wir wieder mit unserer genesenen Torhüterin antreten.

Durch eine 5/1 Deckung gelang uns von Anfang an, das Spiel des Gegners zu unterbinden. Spielzüge wie auch  schnelle TG 's klappten endlich, dadurch konnten wir uns bis zur Halbzeit ein gutes Torpolster (14 : 00) erspielen .

Nach der Pause kamen die ersten Unsicherheiten, wie technische Fehler oder zu frühe Torwürfe, doch zum Glück lief es beim Gegner genauso. Ab der 35. Minute lief es wieder besser.

Mit guter Deckung, schnellen TG 's, einem guten Rückhalt im Tor ( 2 gehaltene 7 Meter) , wurde der Vorsprung weiter ausgebaut, so dass das Spiel 25 : 00 endete.

PS : Tolle Leistung, nochmals mein Glückwunsch an die Mannschaft.

Am 26.11 geht es dann zum Lüttringhauser Turnverein, der im Moment auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Mal sehen was dort dann noch geht.

 

weibl. C2

19.11.16 - 15:00 Ohligser TV MC 2 ak    gegen Lüttringhauser ...    18:9    (7:6)

Am Samstagmittag spielte die weibliche C2 gegen den Lüttringhausener TV, den Tabellenvorletzten. Nach dem Verlauf der bisherigen Saison schien es einfach die zwei Punkte im Unterland zu lassen. Nach Anpfiff der Partie wurde uns diese Illusion leider schnell genommen. In der Deckung standen die Mädels unkonzentriert und unaufmerksam. Die Ballverluste des Gegners konnten nicht für schnelle Tore genutzt werden und der Ball ging dabei auch zu oft wieder verloren. Und auch im normalen Aufbauspiel lief nicht sehr viel zusammen. Zu hektisch wurde in der gegnerischen Deckung gewühlt und die Bälle ins Nirwana oder auf die Füße der eigenen Mitspielerin gepasst. Durch gute Einzelaktionen gelang es uns jedoch trotzdem mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause zu gehen. Da hieß es dann erstmal "tief durchatmen". Im zweiten Durchlauf lief es in der Deckung dann deutlich besser. Die Mädels waren viel aufmerksamer und konnten viele Bälle abfangen und diese dann auch endlich vorne zu schnellen Tore nutzen. Trotz der mehrfachen Unterzahl hat man sich nicht aus der wiedergefundenen Aufmerksamkeit in der Deckung rausbringen lassen und in Durchgang zwei nur 3 Tore zugelassen. Im Angriff lief es zwar immer noch nicht optimal aber deutlich ruhiger, sodass es am Ende, mit einem 18:9, dann doch deutliche zwei Punkte sind die wir auf unser Konto buchen können.

 

männl. E1 und E2

19.11.16 - 14:00 TSV Aufderhöhe gegen Ohligser TV JE2 5:11 (5:6)

19.11.16 - 14:00 Ohligser TV JE1 gegen HSG Bergische Panther JE 18:17 (6:10)

Doppelsieg!

Am Spezialspieltag mit zwei parallelen Spielen fahren E1 und E2 zwei Siege ein.

Die E2 siegt gegen Schlusslicht TSV Aufderhöhe mit 11:5 (6:5). Nach Startproblemen zu Beginn wurde die zwei Halbzeit genutzt, um einen ungefährdeten Sieg zu holen.

Spannend war die Begegnung der E1 gegen die Bergischen Panther.

Personell durch die zeitgleiche Ansetzung und Ausfälle reduziert lag das Team zu Halbzeit 6:10 zurück. Nach der Pause erhöhte der Gegner sogar auf 6:12.

Ein Wechsel in der Deckung brachte die Wende. Durch zahlreiche Konter konnte beim 12:12 erstmals ausgeglichen werden.

Danach konnte sich kein Team mehr absetzten. Der OTV sicherte sich am Ende mit dem 18:17 einen verdienten Sieg und hat bereits ein Bein in der Bestengruppe. Dazu fehlt noch ein Sieg aus zwei Spielen.

 

FJugend

19.11.16 - 10:40 Ohligser TV F1 gegen Wald-Merscheider TV F 3  4:1      (0:0)

19.11.16 - 11:00 JSG Füchse Oberberg F2 gegen Ohligser TV F1 4:1      (0:0)

19.11.16 - 11:40 Ohligser TV F1 gegenTV Haan F     0:14    (0:0)

 klein

Der Spieltag am 19.11.2016 stand diesmal für uns unter keinem so guten Stern. Waren wir zwei Wochen zuvor gut mit unseren Newcomern in die Saison gestartet, hat es uns an diesem Vormittag kalt erwischt.

Das erste Spiel gegen den WMTV konnten wir ohne Probleme mit 4:1 gewinnen. Direkt im Anschluß trafen wir auf die Füchse Oberberg. Zu viele Passfehler in Richtung gegnerisches Tor, Ballverluste und zu schlechtes Rückzugverhalten ließen am Ende das Ergebnis 4:1 für die Füchse sprechen. Trotz lauthals anfeuernder Unterstützung seitens der Bank kam irgendwie nichts bei den Spielern an… Eher verträumt und abgelenkt vom Lärm in der Halle fanden die jungen SpielerInnen nicht ihren gewohnten Tritt.

Nach etwas Pause hatten wir die Haaner F Jugend Mannschaft vor der Brust – ein starkes Team. Auch hier hatten wir das Nachsehen. Mit 13:2 zog der Haaner TV davon und beendete schließlich sicher die Begegnung für sich.

Wir haken diesen Spieltag unter Erfahrung ab. Für die teilweise sehr jungen OTVler war es schwer, sich gegen routinierte Gegenspieler zu behaupten. Dennoch gab es wieder einige Lichtblicke, z.B. haben Nika Schlösser , Nikki Flohr und Jonas Tischinger sich in die Torschützenliste eingereiht. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Alles wird gut, ist und bleibt unser Motto ;)

 

Gaby und Steffi

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

sponsoren