Handball: HVN Quali weiblich B Jugend schafft Aufstieg in die Verbandliga

!!!Verbandsliga wir kommen die zweite!!!

Heute möchte ich mal mit einem chinesischen Sprichwort anfangen:

Mit Geld kannst du ein Haus kaufen - aber kein Zuhause. Mit Geld kannst du eine Uhr kaufen - aber nicht die Zeit. Mit Geld kannst du ein Bett kaufen - aber keinen Schlaf. Mit Geld kannst du ein Buch kaufen - aber kein Wissen. Mit Geld kannst du einen Arzt kaufen - aber nicht Gesundheit. Mit Geld kannst du eine Position kaufen - aber nicht Respekt. Mit Geld kannst du Blut kaufen - aber nicht Leben.

Womit wir dann auch schon beim eigentlichen Thema wären.

Respekt bringe ich jemandem entgegen, wenn er ihn sich verdient. Wer aber denkt, mit Geld kann man sich Respekt erkaufen, ist auf dem Holzweg. Wie immer steckt in solchen Lebensweisheiten viel Wahres. Deshalb haben unsere Mädels unseren vollsten Respekt  auch verdient.gruppe6

Einfach wäre ja auch zu einfach gewesen, wir bekommen eben nichts geschenkt. Es liegt wohl in der Natur unserer Mädels alles ein wenig kompliziert zu machen. Hätten sie den Kopf frei gehabt und gegen Biefang ( immerhin der Sieger der letzten Verbandsligasaison) gewonnen, wäre der direkte Aufstieg in die Verbandsliga sicher gewesen. Leider wurde dieses Spiel mit 17:20 in eigener Halle unglücklich verloren. Allerdings hat uns dieses Spiel auch deutlich gezeigt, wo wir eigentlich hin gehören. Der Kreis sollte es jedenfalls nicht mehr werden, da waren sich alle einig.

 

 

 

Hätte, hätte, Fahrradkette.

So mussten eben noch 3 weitere Spiele zum Aufstieg Richtung Verbandliga ausgetragen werden. Aus jeder Gruppe durften Platz 1und 2 in die Verbandsliga.

In Dinslaken wollten wir nun endlich den Aufstieg perfekt  machen.

 

Mit einem 11:10 gegen den TB Wülfrath startetet wir in die auf 1 x 25 Minuten in Turnierform ausgelegte HVM Verbandsliga Quali. Auch das 2te Spiel konnten wir mit 12:10 gegen den MTV Rheinw Dinslaken gewinnen. Nur das letzte Spiel gegen die Bergischen Panther konnten wir warum auch immer nicht für uns entscheiden und endete 7:7. Damit wurden wir erster in unserer Gruppe und konnten endlich dem Kreis lebe Wohl sagen.

verbandbm

Auch wenn bei einigen das erklärte Ziel nicht erreicht wurde, haben sie sich den Respekt einer Kreisklasse erspielt und bei so manchen Gegnern der HVN Quali Eindruck hinterlassen. Von 3 gestarteten Mannschaften haben es 2 in die Verbandliga geschafft. Ein tolles Ergebnis für die Jugendarbeit der Trainer im OTV, das noch Potenzial nach oben hat.

 

Wir verabschieden uns nun in die Sommerpause und melden uns zur neuen Spielzeit 2015/2016 mit 2 weiblichen Mannschaften in der Verbandliga nach den Sommerferien zurück!