Sonnenschein, Kunstschnee und gute Stimmung in Obertauern

Bei der Familien-Skifreizeit zum Jahreswechsel im Salzburger Land kamen 25 Brettl-Freunde von jung bis alt auf ihre Kosten.

Gleichermaßen sind noch Plätze frei bei der Winter-Sonnen-Freizeit am Achensee vom 28.02. bis 06.03.2016.

Obertauern1516_Nachtskilauf

Traditionell zum Jahreswechsel ging es für alle Skibegeisterten ins DAV-Haus Obertauern, wo sich wieder alle bei Daniela und Gerald Zehner wohlfühlten. Neben dreizehn Erwachsenen waren zehn Kinder im Alter zwischen sechs und siebzehn Jahren mit dabei, die täglich durch das Betreuerteam Katrin Gewinner und HarObertauern1516_Skieinsteigertmut Maus jeweils drei Stunden durch das Skigebiet geleitet wurden. An den Nachmittagen fuhren sie dann zumeist mit ihren Eltern, um das Gelernte umsetzen zu können. Höhepunkt war die Silvesternacht. Nach einem ausgiebigen Abendessen wurden noch einmal die Skier beim Nachtskilauf untergeschnallt. Gut abgekämpft folgte die Siegerehrung der Skirallye, die das Team High 5 vor den Teams Jim Knopf und den wilden Vier, Lucam, den Skifahrern und Klaus sowie Fanta Vier für sich entscheiden konnten. In gemischten Teams hatten zuvor alle einen Skiparcours bewältigen und anschließend einen intensiven Fragenkatalog beantworten müssen, der sich auf das gesamte Skigebiet bezog. Und als krönender Abschluß dann das immer wieder faszinierende Feuerwerk in den Radstädter Bergen.

Obertauern1516_Siegergruppe

Eine der Aufgaben der Skirallye war das Formulieren eines Gedichtes über die Weihnachtsferein-Skifreizeit. Das Siegerteam High 5 brachte es aus Sicht der Jury am Besten auf den Punkt, in dem es schrieb:

 

 

Wenn die Weihnachtszeit beginnt
und der Schnee von den Bergen rinnt
die Sonne hoch am Himmel steht
Hartmut verzweifelt zum Schneegott fleht:
Let it snow, let it snow.
Damit der Spaß will grow!

Wenn wir stehen an braunen Hängen
Uns die Haut und Haare versengen
und Katrin sich die Zunge verfranst
wenn sie im DAV-Haus zum Schneegott tanzt:
Let it snow, let it snow,
Damit der Spaß will grow!

Wenn wir später Sylvester feiern
Katrin und Hartmut ihr Gebet runterleiern
Dann werden ihre Wünsche endlich erhört
Und der Sonnengott weint empört.
Let it snow, let it snow,
Damit der Spaß will grow!

Nicht lange Zeit zum Verschnaufen haben die Skibetreuer unseres Vereins. Vom 28.02. bis 06.03.2016 geht es zur Winter-Sonnen-Freizeit an den Achensee. Hier werden noch Anmeldungen bei Hartmut Maus unter 330182 angenommen. Also schwingt Euch ans Telefon.

Hartmut Maus