Handball: m.B-Jugend Aufstieg in die Oberliga und ganz viel Miteinander

Am vergangenen Wochenende wurde in Erkelenz die Qualifikation zur Oberliga der männlichen B-Jugend ausgespielt. Und zu unserer Freude hat sich die Mannschaft mit Siegen gegen Korschenbroich und Langefeld und einem abschließenden Unentschieden gegen den Dauerrivalen TV Haan durchgesetzt. Mit Platz 3 nach BHC Solingen und Erkelenz wurde der angestrebte Aufstieg unter Dach und Fach gebracht.

 

Aufstieg in die Oberliga und ganz viel Miteinander

Am vergangenen Wochenende wurde in Erkelenz die Qualifikation zur Oberliga der männlichen B-Jugend ausgespielt. Und zu unserer Freude hat sich die Mannschaft mit Siegen gegen Korschenbroich und Langefeld und einem abschließenden Unentschieden gegen den Dauerrivalen TV Haan durchgesetzt. Mit Platz 3 nach BHC Solingen und Erkelenz wurde der angestrebte Aufstieg unter Dach und Fach gebracht. Die Jungs um das Trainergespann Guido Kurkowski und Fabian Schmitz haben sich prächtig eingesetzt, mit viel Herz für ihr Ziel gekämpft und wurden dafür auch belohnt. Wir freuen uns nun in der im Oktober startenden Oberliga Saison auf spannende und leidenschaftliche Spiele.

bjugend_oberliga.jpeg

Nun ein paar Worte dazu, wieso das alles überhaupt möglich gewesen ist. Bereits im letzten Spätsommer war es dazu gekommen, dass sich Trainer Guido Kurkowski mit Spielern vom TSV dem OTV angeschlossen hatten. Nach dem Lockdown haben wir die Aktivitäten zum Spielbetrieb wieder aufgenommen. Die Meldung zur Qualifikation war eine Formsache. Das angestrebte erste Ziel des Aufstiegs recht einfach formuliert. Die Spielfähigkeit der Mannschaft auch mit einem größeren Kader sicherzustellen gestaltete sich doch etwas komplexer. Mit dem Lockdown verlagerte Interessen der Spieler, Ferien, unsichere Situation, wie eine Spielzeit zu gestalten ist, wirkten sich im Zulauf von Spielern eher hemmend aus. Dafür musste die Kreativität her. Nach Kontaktaufnahme mit dem STB stellte sich heraus, dass dort die Ausgangslage zu Motivation und Kadergröße gleich war. Es hat nicht lange gedauert, dass wir uns gemeinsam dazu entschlossen haben, aus einer gefühlten Not eine Tugend zu machen und eine gemeinsame Sache zu starten. Die aktuell spielende B-Jugend Jungen setzt sich zu gleichen Teilen aus Spielern des OTV und STB zusammen. Das Trainergespann ist mit Fabian Schmitz (STB) und Guido Kurkowski (OTV) besetzt. Die Trainingseinheiten verteilen sich auf die Hallen Heiligenstock und ADS

Neben dem Aufstieg ist das Miteinander der eigentliche Erfolg. Die Eltern tragen den Zusammenschluss mit, die Spieler kannten sich teils aus gemeinsamen Zeiten auch bereits und sind froh, endlich wieder gemeinsam Handball spielen zu können. Die Trainer passen zusammen und ergänzen sich perfekt. Beide Vereine werden im Laufe der Spielzeit darüber entscheiden, wie lange das Konstrukt weiter verfolgt werden wird. Bei physischer und technischer positiver Entwicklung wird auf jeden Fall angestrebt, die Spieler frühstmöglich bei den Senioren in den jeweiligen Stammvereinen einzubinden. Denn auch hier freuen sich beide Vereine über den „eigenen“ Nachwuchs und damit auch einem Stück Wahrung der Handballtraditionen in den Stadtteilen. Dank an der Stelle an alle Beteiligten, die die Sache ermöglicht haben und vor allem auch Florian Funk vom STB, der der Idee sehr offen gegenüber getreten ist. Eine tolle Kooperation.

Für die Jungs geht es nun in Wochen des intensiven Trainings. Denn es ist noch einiges zu tun. Aber, nun trainieren sie auch auf ein Ziel hin und freuen sich auf die Oberliga !

 

 

Sponsoren2021_neu.jpg